Dieser “Muskel” wird bei jeder Übung trainiert

Coaching Tipp: Dieser “Muskel” wird bei jeder Übung trainiert

So wie der Körper durch ein intelligentes Training gezielt belastet und dadurch stärker wird, genauso reagiert das Gehirn auf Training. Bei der Gehirnleistung verwenden wir eher den Ausdruck „Üben“, was jedoch gleichzusetzen ist mit „Training“.

Wird das Gehirn, wie ein Muskel, nicht gefordert, baut es ab. Geistige Fitness und Denksport lassen sich also durchaus wörtlich nehmen und mit dem Körpertraining vergleichen. Nicht nur bei Denksportaufgaben werden die Nervenzellen im Denkorgan auf erstaunliche Weise zum Wachsen angeregt, sondern auch beim körperlichen Training.

Seien Sie sich also immer wieder und gerne im klaren darüber, dass Ihr Training nicht nur unzählige Äußerlichkeiten positiv beeinflusst, sondern auch unausweichlich Ihren Geist und Ihr Gehirn stärkt.

Wer also regelmäßig Sport macht, hat allen anderen gegenüber den Vorteil, dass sie einfach jünger älter werden. Viel Training braucht unser Körper und das Gehirn im Übrigen gar nicht! Sich selbst 1-2 mal innerhalb von 10 Tagen zu bewegen, reicht vollkommen aus, um die ersten sichtbaren und spürbaren Ergebnisse zu erzielen.

Wir zeigen Ihnen gerne, wie auch Sie das mit Leichtigkeit schaffen! Besuchen Sie uns bei der anstehenden kostenlosen Infoveranstaltung zu unserem Mobility Programm.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>