Die 3 größten Irrtümer zum Thema Gelenkgesundheit

Coaching Tipp: Die 3 größten Irrtümer zum Thema Gelenkgesundheit 

Seit Jahrzehnten werden Gelenke ruhiggestellt und operiert – mit mäßigem Erfolg. Dabei wird oft sogar übersehen, was Gelenke, Knorpelgewebe und der gesamte Stützapparat wirklich braucht.

Im Grunde genommen ist der menschliche Organismus für eine Lebenszeit von etwa 100 Jahren ausgestattet. Lediglich die Annehmlichkeiten des 21. Jahrhunderts lassen uns vergessen, wie wichtig Bewegung und gesunde Ernährung für unseren Stoffwechsel sind.

1 . IRRTUM: Gelenkbeschwerden zählen zu den natürlichen Alterserscheinungen und Arthrose ist genetisch bedingt

1. FAKT: Eine genetische Disposition kann, zumindest teilweise, eine frühzeitige Abnutzung des Knorpelgewebes begünstigen, dennoch zählen muskuläre Fehlbelastungen und zu wenig Bewegung zu den Hauptursachen knarzender Gelenke. Was wirklich hilft? Ausreichend und gezielte Bewegung sowie ausgewogene Ernährung!

2. IRRTUM: Schmerzen entstehen durch Verschleiß oder Abnutzung des Knorpelgewebes

2. FAKT: Vermeintliche Gelenkschmerzen entstehen außerhalb des betroffenen Gelenks!

• Arthrose wird als Schmerzursache diagnostiziert, obwohl es im Knorpel keine Schmerzrezeptoren gibt.
• Knorpel haben keine Nervenzellen: Der Verschleiß findet meist schleichend statt und bleibt unentdeckt!
• Schmerzen entstehen häufig in den Faszien und in der das Gelenk umgebenden Muskulatur.
• Das bedeutet: Die Ursachen für das Schmerzempfinden liegen außerhalb des geschädigten Gelenks in Muskeln, Faszien, Bändern und Sehnen.

3. IRRTUM: Wenn „Gelenke schmerzen“, lauten gängige Therapieansätze: schonen oder ersetzen

3. FAKT: Wegoperierte Schmerzen tauchen häufig wieder auf und zu viel Schonung verschlechtert die Nährstoffaufnahme des Knorpelgewebes!

Exklusiv für unsere Mitglieder in Ihrem Fitness-eCoaching:
Mobility-Tipps für den Alltag in 3 kurzen Videos mit Wolf Harwath, europaweit einer der renommiertesten Beweglichkeits-Experten und Gründer der FIVE-Bewegungstherapie. Jetzt auf https://fitness-ecoaching.de/programme/mobility/
Sie haben sich noch keinen Mitglieder-Zugang für Ihr eCoaching gesichert? Dann wenden Sie sich bei Ihrem nächsten Club-Besuch einfach an Ihren Gesundheitscoach.

Sie sind kein Mitglied im FitAktiv? Wir zeigen Ihnen gerne, wie Sie es ganz leicht schaffen, wieder beweglich zu sein, wie in jungen Jahren! Gewinnen Sie ein völlig neues Lebensgefühl durch wiedererlangte Bewegungs- & Schmerzfreiheit in unserem Mobility-Programm.
Jetzt zur kostenlosen Infoveranstaltung anmelden.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>